Bramm

Bernd Bramm wurde 1963 in Vaihingen an der Enz geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er im Vaihinger Stadtteil und Weinort Horrheim am Fuße des Strombergs. Nach der Realschule in Vaihingen besuchte er von 1979 bis 1982 das Wirt­schaftsgymnasium in Bie­tigheim-Bissingen. 1988 beendete er sein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Stuttgart-Hohenheim als Diplom-Ökonom. Anschließend war er über 25 Jahre im Innen­dienst der Stuttgarter Lebens­versicherung a.G. tätig. Seit Herbst 2014 arbeitete er ausschließlich an einer umfangreichen Wetterchronik für die untere und mittlere Enz und den angrenzenden Kraichgau. Sie wurde im Februar 2017 im verlag regionalkultur veröffentlicht. In der Folge erschienen im gleichen Verlag "Eisblumen am Fenster – vom Aussterben bedroht. Nachruf – Rückblick – Ge­dichte“, "Bärlauch – der kleine attraktive "Stinker". Ein informativer und literarischer Streifzug durch den Bärlauchwald" sowie "Klaus Manns "Kindernovelle" erzählt. Die Autobiographie eines Buches - sein Schicksal und das seiner Besitzer". Der Autor lebt seit 1998 in Sersheim.